Sicherheits-Technik

Einen Schritt voraus

PERSONENZÄHLSYSTEM

Unsere Besucherzählsysteme werden bei ihren Einsätzen von Technikern unserer Partner vor Ort betreut und die Funktionstüchtigkeit ständig überwacht, somit kann, wenn erforderlich, sofort auf Besonderheiten reagiert werden. Anders als bei Kundenzählungen, wie sie im Einzelhandel stattfinden, ist bei der Ermittlung eines behördlich vorgegebenen Maximalwertes höchste Genauigkeit und schnelle Reaktionszeit im Interesse unserer Kunden.

Häufig macht eine temporäre Nutzungsänderung eines Gebäudes oder einer bereits genehmigten Versammlungsstätte eine solche Besucherzählung notwendig. Besonders bei mehrstündigen Veranstaltungen, mit ständigem Besucheraustausch, wird die dokumentierte Einhaltung der Besucherzahl zum Problem.

Ein Nebeneffekt ist, dass der Veranstalter so auch mehr über das Verhalten seiner Besucher erfährt und dementsprechend seine Planungen optimieren kann. Wir wissen, zu welchen Zeiten die meisten Besucher kommen, wo sie langlaufen und welche Eingänge sie am liebsten nutzen. Darauf können die Veranstalter dann reagieren und zum Beispiel das Personal besser einteilen oder die Beschilderung anpassen, um die Besucherströme besser zu lenken.

Besucherzählung – Nützlich und Notwendig
Mehr Sicherheit durch Besucherzählungen

VIDEOÜBERWACHUNG

Unsere Videoüberwachungssysteme dienen zur Koordinierung und Steuerung von Sanitäts- und Sicherheitskräften – jedoch in erster Linie der Lagebeurteilung durch den Veranstalter und seinem Team. Die Ergebnisse der Videoaufnahmen liefern wichtige Informationen über die Menschenbewegungen bei Großveranstaltungen. Die von uns eingesetzten Systeme sind WLan basiert. Sie beeinflussen nicht die drahtlosen Funkübertragungen von Licht- oder Tontechnik der Bühne. Mit Verstärkern gekoppelt können große Distanzen auf Outdoor-Events überbrückt werden. Die gelieferten Daten laufen in der Einsatzzentrale der Veranstaltung zusammen und können dort ausgewertet werden.

Die Ergebnisse der Videoaufnahmen liefern wichtige Informationen über die Menschenbewegungen bei Großveranstaltungen.

DROHNEN

Ähnlich unseren stationären Videosystemen dienen die von uns eingesetzten Geräte der Koordinierung des Personals und der BOS. Doch auch hier liegt der Fokus bei der Lagebeurteilung durch den Veranstalter oder eines Crowd Managers.

Im Gegensatz zu Videosystemen bieten Drohnen einen besseren Überblick über das Veranstaltungsgelände. Gerade während der Anreise der Gäste oder auf den Campingplätzen sind sie eine große Hilfe und geben Aufschluss über die Verkehrssituation oder den Befüllungsstand der Campingplätze.

Darüber hinaus eignen sich Drohnen hervorragend als „Preview-Instrument“ während der Planungsphase einer Veranstaltung. So können wertvolle Informationen über ein potentielles Gelände schon im Vorfeld ausgewertet werden. Die gelieferten Daten laufen in der Einsatzzentrale der Veranstaltung zusammen und können dort ausgewertet werden.

Der Einsatz von Drohnen im Outdoor-Veranstaltungsbereich hat sich immer mehr etabliert.